Investoren / Kapitalanleger

Investoren / Kapitalanleger

Bauen Sie mit uns ein Haus für eine Demenz-Wohngemeinschaft.
Weitere Informationen, Bilder und Grundrisse hier >>

Stellenangebote

Die ALTER-nativ Wohnen GmbH & Co KG aus Gelsenkirchen ist Generalmieter und damit Vermieter der Wohnungen.
Wir stellen keine Pflegekräfte ein.

Bewerbungen bitte an:
Verein WiG - NRW e.V.

ANW-Wohnen – das alternative Wohnkonzept

Das Unternehmen ALTER-nativ Wohnen steht für ein zukunftsorientiertes Wohnmodell, das sich vor allem an dementiell erkrankte Menschen, aber auch geistig und körperbehinderte Menschen richtet. Das Konzept der Demenz-Wohngemeinschaft ist seit Jahren eine erfolgreiche Alternative zu konventionellen Wohnformen wie der häuslichen Betreuung oder der Unterbringung im Pflegeheim. Die ALTER-nativ Wohnen GmbH & Co. KG stellt für dieses Modell den geeigneten Wohn- und Lebensraum zur Verfügung, der sich speziell an den besonderen sensiblen Bedürfnissen der Mieter orientiert. Das Ziel der ANW-Wohnkonzepte ist es, dass Menschen mit Demenz würdig leben und altern können, und dabei einen Platz inmitten der Gesellschaft finden. Derzeit bieten wir bereits Wohngruppen in über 10 Städten an, darunter Datteln, Dortmund, Gelsenkirchen, Gladbeck, Haan, Herne und Wuppertal.

Catrop-Rauxel Demenzwohngemeinschaft

Datteln Demenzwohngemeinschaft

Dortmund Demenzwohngruppen

Gelsenkirchen Demenzwohngruppen

Gladbeck Demenzwohngruppen

Haan Demenzwohngruppen

Hagen Demenzwohngemeinschaft

Herne Demenzwohngemeinschaft

Herten Demenzwohngruppen

Marl Demenzwohngruppen

Winterberg Demenzwohngemeinschaft

Wuppertal Demenzwohngemeinschaft

ANW-Wohnen für ein würdiges Leben mit Demenz

Die Philosophie von ANW-Wohnen ist es, mit den Demenz-Wohngemeinschaften eine (Wohn-)Umgebung zu schaffen, in der sich Menschen mit Demenz oder anderen gesundheitlichen Einschränkungen natürlich, lebensnah und zu Hause aufgehoben fühlen. Dazu gehört es, die Bedürfnisse nach der Individualität jedes einzelnen zu achten, Rückzugsmöglichkeiten zu schaffen und möglichst große Freiräume zu gestalten. Zusätzlich soll das Wohnumfeld die Selbstständigkeit unterstützen. Denn auch wenn an Demenz erkrankte Menschen mit dem Fortschreiten der Krankheit Einschränkungen hinnehmen müssen, besitzen sie dennoch viele persönliche und individuelle Fähigkeiten. Diese werden gefördert, wenn möglich ausgebaut und erhalten, indem geschulte Pflegekräfte nur dann Hilfestellung leisten wenn diese benötigt wird, oder immer wieder unsere Mieterinnen und Mieter motivieren, aufmuntern und fordern. Das Wichtigste ist uns, dass individuellen Freiheiten und Bedürfnisse gelebt werden. Lebensorientiertes Denken und selbstbestimmtes Leben ist das erklärte Ziel und unsere Philosophie. Nicht zuletzt entsteht Geborgenheit durch das gemeinsame Leben, das die Bewohner miteinander teilen. Deshalb verstehen wir die Demenz-Wohngemeinschaft mit Betreuung als ein Wohnraumkonzept der Zukunft, das sich in vielen Punkten von den starren Strukturen anderer Pflegeeinrichtungen unterscheidet:

ANW-Wohnen für Senioren

Das Modell der Demenz- und Seniorenwohngemeinschaft ist speziell für an Demenz erkrankte und geistig behinderte Menschen konzipiert. Die besonderen Bedürfnisse dieser sensiblen Zielgruppe werden dabei in das Zentrum des Wohnens gerückt. Die Wohngemeinschaft wird zu einem ganz normalen Zuhause für etwa 6 bis 10 Bewohner, in dem diese ihren Alltag so lange wie möglich selbstbestimmt gestalten. Dabei werden sie, wann immer es notwendig wird, von einem ambulanten Pflegedienst unterstützt, der durch die Angehörigen oder die gesetzlichen Betreuer organisiert wird. Eine Wohnung von ANW-Wohnen bringt alles mit, was eine Wohnstätte zu einem gemütlichen Zuhause macht:

  • 220 bis 320 qm Wohnraum
  • private Schlafzimmer als Einzelzimmer für jeden Bewohner
  • mehrere Badezimmer
  • eine Wohnküche oder eine Küche mit separatem Esszimmer
  • ein oder zwei Wohnzimmer oder Gemeinschaftsräume

Lernen Sie die ANW-Wohnen Philosophie und unser Konzept kennen oder erfahren Sie mehr über das Leben mit der Diagnose Demenz.

Weiterführende Informationen zu unseren Demenzwohngruppen finden Sie auf unserer Website. Unsere fachlich, kompetenten Ansprechpartner sind ebenfalls zu einem persönlichen Beratungsgespräch für Sie erreichbar:

ALTER-nativ Wohnen GmbH & Co KG

Benzstraße 4
45891 Gelsenkirchen
Telefon: 0209 – 177 55 70

Aktuelles

13.02.2015

Demenz rechtzeitig erkennen

Demenz erkennen

Mit der steigenden Lebenserwartung in Deutschland und dem generellen demographischen Wandel der Bevölkerung, erkranken immer mehr Menschen an einer Demenz. Gerade wenn es die eigenen Eltern betrifft, ist es wichtig, dass die Kinder die ersten Anzeichen erkennen und den Krankheitsverlauf im Blick behalten. Im frühen Stadium können Demenzerkrankte mit der richtigen Unterstützung noch gut selbständig im eigenen Haushalt leben. Wenn die Demenz den Tagesablauf zu sehr einschränkt, kann die Aufnahme in eine Wohngruppe oder Pflegeheim sowohl den Patienten als auch die Angehörigen entlasten.

 

Weiterlesen …

04.09.2013

Neue Demenz WG in Haan

Ab 01.11.2013 startet eine neue Wohngemeinschaft Am Bandenfeld 106 in Haan

Weiterlesen …

09.08.2013

Risikofaktor Diabetis

Auch ein permanent erhöhter Blutzuckerspiegel kann ein Indikator für eine Demenzerkrankung sein.

Weiterlesen …

ANW® bietet derzeit Demenzwohngruppen in folgenden Orten:

Castrop-Rauxel, Dortmund, Gelsenkirchen, Herne, Herten, Winterberg, Wuppertal, Marl und Hagen

Alternatives Wohnen für Senioren

Die Zielgruppe dieser Wohnprojekte ist sehr sensibel und benötigt daher eine fachlich geschulte Betreuung. Die Bewohner in unseren verschiedenen Wohnformen werden bestens, durch einen autark von den jeweiligen Angehörigen / respektive gesetzlichen Vertretern beauftragten ambulanten Pflegedienst betreut und können sich jederzeit sicher und geborgen fühlen. Auf Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse auf dem Gebiet demenzieller Erkrankungen, der Zusammenarbeit mit Diplom-Psychologen, Architekten, Wohnungsbaugesellschaften und Erfahrungswerten aus Skandinavien, Frankreich und den Niederlanden, die als Vorreiter für diese Art des Wohnens gelten, wurden die Wohnformen unserer Wohnprojekte direkt auf die Menschen und ihre Bedürfnisse zugeschnitten, die dort wohnen. Es handelt sich hier nicht um ein klassisches Pflegeheim, sondern um ein bedarfsgerechtes Versorgungskonzept in der eigenen Häuslichkeit für an Demenz erkrankte Menschen. Wir haben es uns zum Ziel gemacht, dass diese Menschen auch mit ihrer Krankheit würdig leben können und somit einen lebendigen Platz mitten in der Gesellschaft finden. Starre Strukturen und Abläufe werden hier aufgebrochen, die Bewohner nehmen aktiv am Leben in der Wohngemeinschaft teil, können sich aber auch jederzeit zurückziehen.

Alternatives Wohnen – Alle Informationen auf unserer Webseite

Falls Sie nun Interesse an unserem Wohnprojekt gefunden haben, dann schauen Sie sich auf unserer Webseite um, denn hier finden Sie weitere Informationen zu unserem Konzept, unserer Philosophie und den einzelnen Demenzwohngruppen. Als zusätzlichen Service können Sie sich bei uns über die Krankheit Demenz informieren, bevor Sie entscheiden, wie Sie weiter vorgehen wollen. Unsere Wohngemeinschaften finden Sie vor allem im Ruhrgebiet aber auch in den angrenzenden Landkreisen und Städten wie Wuppertal, Haan und demnächst auch verstärkt im Rheinland. Genauere Auskünfte über die einzelnen Standorte und deren spezielle Leistungen finden Sie ebenfalls auf unserer Homepage.